// DIES.DAS.ASANAS //




Trapezakt auf Händen


Ich liebe die Vielfalt im Yoga. Denn es gibt für jedes Alter und jede Lebenslange genau den richtigen Yogastil: von sanft bis fliessend oder kraftvoll ist alles dabei. Wer keine Lust auf Anstrengung und Kraftakt hat und sich im Yin Yoga viel wohler und Zuhause fühlt, darf einfach nur die wunderschönen Blautöne der Landschaft dieser Armbalance geniessen. Alle denen Stabilität und Power am Herzen liegen, werden sich an folgender Spielmöglichkeit erfreuen: auf dem Weg zur Einbeinigen Krähe begegnet dem fleissigen Yogi und der fleissigen Yogini nämlich diese Stellung der Beine, die ein wenig dem Wahrzeichen Siziliens ähnelt. Sobald Geist und Seele auf einer Wellenlänge fliessen lässt sich der Körper auf das ein oder andere Abenteuer ein.


Macht das Spass?

Ja! Diese Asana eignet sich für alle, die ihre Kräfte spielen lassen möchten und dem Nervenkitzel der Balance lächelnd entgegen trotzen möchten. Sobald das Gefühl in den Fingerspitzen für den Schwerpunkt entstanden ist, lassen sich die Beine spielerisch in fast unmögliche Positionen bewegen.


Muss ich das können?

Nein. Wem der Kraftaufbau der regulären Krähe genügt, der bleibt bei seinen Asanas.


Was muss ich dafür tun?

Wärmen Sie hierfür ihre Handgelenke, Schultern und ihren Core auf. Legen Sie sich für den Fall des Fallens ein grosses Sofakissen vor die Nase, um ein Abrutschen graziös abzufangen.


Schritt für Schritt im Schnelldurchlauf

1. Beginnen Sie in einer Vorbeuge.Setzen Sie ihre Hände schulterbreit auf und legen sich langsam ein Knie nach dem anderen auf ihren Oberarmen ab.

2. Erlauben Sie nun durch ein geschicktes nach vorne Lehnen beiden Füssen zu schweben und versuchen Sie zunächst die Fersen Richtung Gesäss heran zu ziehen.

3. Zur Vorbereitung: Sobald dies mit Leichtigkeit klappt, versuchen Sie zuallererst einfach nur ein Knie vom Oberarm zu lösen und in die Mitte zwischen die Ellenbogen schweben zu lassen und danach wieder auf dem Oberarm zu platzieren. Auf der anderen Seite wiederholen.

4. Denken Sie daran konstant die Hände aktiv in den Boden zu drücken.

5. Beginnen Sie erneut in der Krähe und ziehen Sie nun langsam ein Knie von einem Oberarm hoch in Richtung Himmel.

6. Versuchen Sie mit der anderen Fussspitze das Knie zu berühren. Voila!Segeln sie langsam und elegant zurück und wiederholen Sie dies auch auf der anderen Seite. 1-3 Atemzüge pro Seite genügen hierbei.

7. Für die Profis: Wer sich besonders stark fühlt, darf natürlich auch aus dieser Variante in die Einbeinige Krähe übergehen wobei das schwebende Bein komplett gestreckt wird.


Für Vorschläge und Fragen zu Haltungen auf www.instagram.com/kickassyoga und www.kickassyoga.net vorbeischauen. Mehr Armbalancen finden sich auch in Jelena’s Buch KICK ASS ASANAS.


Foto by: Sofia Gomez Fonzo / www.sofiagomezfonzo.com Location: Ibiza

57 views

Would you like me to teach a workshop in your studio? Please message me here.

@ 2020 by Jelena Lieberberg 

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon